Schauspieler: Stefan Pohl

das-schweigen-der-esel-2023-karl-markovics-recensione-review-kritik

DAS SCHWEIGEN DER ESEL

Das Schweigen der Esel bietet neben einem spannungsgeladenen Erzählverlauf, der durch eine raffinierte Parallelmontage noch verstärkt wird, auch eine willkommene, typisch österreichische Ironie und natürlich zahlreiche Verweise auf Spielfilme der Vergangenheit sowie auf literarische Klassiker.

coldhell-brucerai-allinferno-2017-die-hoelle-ruzowitzky-recensione-review-kritik

DIE HÖLLE – INFERNO

Die Hölle – Inferno ist ein adrenalingeladener und hochaktueller Thriller, der viel komplexer und vielschichtiger ist, als es zunächst scheint. Stefan Ruzowitzky hat nicht nur ein Fresko der Stadt Wien in all ihrer Multikulturalität und ihren kontroversesten Aspekten geschaffen, sondern auch – und vor allem – einen Film, der komplexe und heikle Themen wie Rassismus und Patriarchat behandelt.

head-over-heels-2023-hals-uber-kopf-schmied-recensione-review-kritik

HALS ÜBER KOPF

Hals über Kopf, der jüngste Spielfilm des Regisseurs und Drehbuchautors Andreas Schmied, Autor u.a. des spannenden Klammer, ist die klassische einfache Komödie, die zwar amüsant ist, die aber genau weiß, worauf sie hinauswill. Ein ehrliches Werk für einen typischen verregneten Sonntagnachmittag.

das-letzte-problem-2019-markovics-kritik

DAS LETZTE PROBLEM

Goldfische haben ein sehr gutes Sehvermögen und können sehen, was Menschen oft übersehen. Wer ist der mysteriöse Mörder? Das letzte Problem orientiert sich geschickt an früheren Erfolgen und schafft eine unterhaltsame, adrenalingeladene Detektivgeschichte mit willkommenem Retro-Touch.