Schauspieler: Hedy Lamarr

geniale-göttin-die-geschichte-von-hedy-lamarr-dean-cinema-austriaco-kritik

GENIALE GÖTTIN – DIE GESCHICHTE VON HEDY LAMARR

Geniale Göttin – Die Geschichte von Hedy Lamarr zeichnet die wichtigsten Ereignisse im Leben der Schauspielerin nach und nutzt dabei zahlreiche Archivaufnahmen, Interviews mit den Kindern der Schauspielerin und allen, die sie kennengelernt haben, sowie alte Fotos mit einem nostalgischen und wirkungsvollen 3D-Effekt.

ekstase-1933-machaty-kritik

EKSTASE

Anlässlich der Voreröffnung der 76. Filmfestspiele von Venedig wurde der Spielfilm Ekstase, unter der Regie von Gustav Machatý, gezeigt, der gerade von der Cineteca di Bologna in 4K restauriert wurde. Und wenn dieses wichtige Werk vor allem wegen der Aktaufnahmen der schönen Hedy Lamarr in Erinnerung bleibt, die bereits 1934 bei den Filmfestspielen in Venedig für einen Skandal sorgten, so haben viele bemerkt, dass der Film auch durch die hervorragende Regie von Machatý selbst hervorsticht.

hedy-lamarr-charmante-schauspielerin-geniale-erfinderin-cinema-austriaco

HEDY LAMARR – CHARMANTE SCHAUSPIELERIN, GENIALE ERFINDERIN

Anlässlich der 76. Filmfestspiele von Venedig wird der Spielfilm Ekstase (Gustav Machaty, 1933) gezeigt. Sein Erfolg ist (auch) einer sehr jungen Hedy Lamarr zu verdanken. Aber wer war eigentlich Hedy Lamarr? Hedy Lamarr ist nicht nur für ihre Karriere als Schauspielerin in die Geschichte eingegangen, sondern ihr ist es auch zu verdanken, dass wir heute alle diese praktische Erfindung namens W-Lan nutzen können.