Produktion: Action Film Club

die-ersten-tage-1971-holba-kritik

DIE ERSTEN TAGE

Mit Die ersten Tage wurde eine neue österreichische Filmbewegung geboren. Eine Filmbewegung, in der versucht wurde, vom nationalen Produktionskanon abzuweichen, mit neuen Filmsprachen zu experimentieren und nach neuen Wegen der Beziehung zur siebten Kunst zu suchen. Und so spielt Die ersten Tage in einem Niemandsland zwischen Gestern und Morgen und wird von der Vergangenheit inspiriert, um eine mögliche Zukunft zu erzählen.