Jahr: 1995

freispiel-1995-sicheritz-kritik

FREISPIEL

Freispiel ist eine spannende Verwechslungskomödie, ein stimmungsvolles und originelles Porträt des nächtlichen Wien, aber auch das persönliche Drama eines Mannes, der seinen Platz in der Welt noch nicht gefunden zu haben scheint.

vorwarts-1995-freund-kritik

VORWÄRTS

In Vorwärts wird uns das bürgerliche Engagement neben paradoxen und manchmal leicht grotesken Situationen gezeigt. Die Regisseurin will vor allem ein universelles Fresko der Welt der Politik und der ermüdenden Wahlkämpfe zeichnen.

flora-1995-hausner-kritik

FLORA

Mit dem Kurzfilm Flora begann Jessica Hausner, wie auch ihre Kollegin Barbara Albert einige Jahre später mit dem Kurzfilm Sonnenflecken, ihre Karriere als Regisseurin mit einem interessanten Coming-of-Age, in dem sich bereits einige Merkmale ihrer Filmografie abzeichneten.