Drehbuchautor: Jan Soldat

wohnhaft-erdgeschoss-2020-soldat-kritik

WOHNHAFT ERDGESCHOSS

Immer interessiert an einer Welt, die den meisten Menschen unbekannt ist, an der Welt der Ausgegrenzten, derer, die als „anders“, „pervers“, „krank“ gelten, nimmt uns der junge deutsche Dokumentarfilmer Jan Soldat in seinem Dokumentarfilm Wohnhaft Erdgeschoss mit in Heikos Alltag – lässt ihn sich anvertrauen und zeigen, wie er ist – und zeigt sich dabei so distanziert wie nötig, aber auch unglaublich nah an seinem Charakter.