Drehbuchautor: Angela Summereder

zechmeister-1981-summereder-kritik

ZECHMEISTER

Wer ist das Opfer und wer der Täter in dieser singulären Version der Ereignisse, die Angela Summereder inszeniert hat? Unabhängig davon, wie die Dinge wirklich gelaufen sind, ist in Zechmeister niemand wirklich unschuldig. Und der Finger wird hauptsächlich auf eine heuchlerische Gesellschaft gezeigt, die ständig nach einer Art Sündenbock sucht.