Kategorie: 1908

in-the-bath-1908-im-bade-schwarzer-recensione-review-kritik

IM BADE

Obwohl das Kino bereits vor dreizehn Jahren erfunden worden war, musste man sich in Österreich noch mit dieser neuen künstlerischen Ausdrucksform vertraut machen. Die Kameras waren noch sehr rudimentär und Szenenwechsel fanden selten statt. Im Bade zeichnet sich daher auch durch eine äußerst einfache Inszenierung aus. Alles spielt sich in einem einzigen Raum ab, und dank eines Schnitts, der dem Ganzen Dynamik verleiht, entfaltet sich die Szene recht schnell.

steinklopfer-marsch-1908-verschiedene-autoren-kritik

STEINKLOPFER-MARSCH

Der 1908 gedrehte und 2019 vom Filmarchiv Austria entdeckte und restaurierte Steinklopfer-Marsch ist dank seiner für die damalige Zeit völlig innovativen Form heute ein äußerst seltenes Dokument. Eine der frühesten Arten von Videoclips, in der die Sängerin Mirzl Hofer eines ihrer Lieder vorträgt.

das-eitle-stubenmaedchen-1908-schwarzer-kritik

DAS EITLE STUBENMÄDCHEN

Der erste österreichische Film – Von Stufe zu Stufe von Heinz Hanus – wurde 1908 gedreht. Allerdings gab es seit ein paar Jahren eine Produktionsfirma in Österreich, die Saturn-Film, die vom Fotografen Johann Schwarzer gegründet wurde und sich auf die Produktion von erotischen Kurzfilmen spezialisiert hatte. Das eitle Stubenmädchen ist einer der hier produzierten Filme.