diagonale24-premi-preise-awards-©Harald-Wawrzyniak-cinema-austriaco

DIAGONALE’24 – DIE PREISTRÄGER:INNEN

      Kommentare deaktiviert für DIAGONALE’24 – DIE PREISTRÄGER:INNEN

This post is also available in: Italiano (Italienisch) English (Englisch)

Im Rahmen der Diagonale werden auch zur Diagonale ’24 Österreichs höchstdotierte Filmpreise durch internationale Jurys verliehen und dadurch die Vielzahl an Leistungen, die mit der Herstellung eines Filmes verbunden sind, gewürdigt. Nachfolgend: Die Nachrichten laut Pressemitteilung.

Der österreichische Film wird gefeiert

Im Rahmen der Diagonale wurden auch zur Diagonale ’24 Österreichs höchstdotierte Filmpreise mit gesamt rund € 119.500 durch internationale Jurys verliehen und dadurch die Vielzahl an Leistungen, die mit der Herstellung eines Filmes verbunden sind, gewürdigt. Insgesamt waren 123 Filme im Wettbewerb vertreten, die Bandbreite reichte von arrivierten Filmemacher:innen bis zu Neuentdeckungen. Präsentiert wurden wie gewohnt Spiel-, Dokumentar- und Kurzfi lme als auch der innovative Film, eine Vielzahl der Filme im Wettbewerb feierte im Rahmen des Festivals in Anwesenheit der Filmemacher:innen auf den Grazer Kinoleinwänden die Österreich- oder Weltpremiere, genaugenommen 84 Produktionen.

In Anwesenheit von Vizekanzler Werner Kogler und Kulturstadtrat Günter Riegler wurden im Orpheum in Graz 20 Filmpreise vergeben, allen voran die Großen Diagonale-Preise des Landes Steiermark für den Besten Spielfilm und den Besten Dokumentarfilm sowie den Diagonale-Preis Innovatives Kino der Stadt Graz. Durch den Abend führte Marina Lacković, begleitet von EsRap.

Alle Preisträger:innen erhielten ein Kunstwerk, entworfen und umgesetzt von der Künstlerin Anna Paul: die goldene Diagonale-Nuss, eine maßstabsgetreue Bronzeskultpur einer Muskatnuss, die in jeder Hosen oder Rocktasche Platz findet – eine Begleiterin für alle Fälle!

Nachfolgend, alle Preisträger:innen der Diagonale’24.

Bester Spielfilm

Die ängstliche Verkehrsteilnehmerin von Martha Mechow

Bester Dokumentarfilm

Anqa von Helin Çelik

Bester innovativer Film, Experimental- oder Animationsfilm

DIN 18035 von Simona Obholzer

Bester Kurzspielfilm

Yarê von Sallar Othman

Bester Kurzdokumentarfilm

Those next to Us von Bernhard Hetzenauer

Bester Nachwuchsfilm

Glückstag von Bernhard Wohlfahrter

Beste künstlerische Montage Spielfilm

– Leandro Koch und Javier Favot für The Klezmer Project

Beste künstlerische Montage Dokumentarfilm

– Sara Fattahi für Anqa

Beste Bildgestaltung Spielfilm

– Nora Einwaller für Asche

Beste Bildgestaltung Dokumentarfilm

Julia Gutweniger für Vista Mare

Bestes Sounddesign Spielfilm

– Matz Müller und Tobias Fleig für Des Teufels Bad

Bestes Sounddesign Dokumentarfilm

Florian Kofler für Vista Mare

Bestes Szenenbild

– Martin Reiter für Mit einem Tiger schlafen

Bestes Kostümbild

– Tanja Hausner für Club Zero

Beste Schauspielerin

– Birgit Minichmayr für Mit einem Tiger schlafen

Bester Schauspieler

– Voodoo Jürgens für Rickerl

Diagonale-Preis der VAM für herausragende Produktionsleistungen

– coop99 Filmproduktion für Mit einem Tiger schlafen

– 2010 Entertainment für Rickerl

Beste Filmkomposition Spielfilm

– Markus Binder für Club Zero

Beste Filmkomposition Dokumentarfilm

– Anna Ljungberg für Night of the Coyotes

Diagonale-Publikumspreis der Kleinen Zeitung

Beliebtester Film der Diagonale’24

Caravan von Lucy Ashton

Cinema Austriaco gratuliert allen Gewinnern ganz herzlich!

Info: Die Webseite der Diagonale