operation-white-christmas-2023-lackner-recensione-review-kritik

OPERATION WHITE CHRISTMAS

      Kommentare deaktiviert für OPERATION WHITE CHRISTMAS

This post is also available in: Italiano (Italienisch) English (Englisch)

von Flo Lackner

Note: 7

In Operation White Christmas unterhalten gelungene Actionszenen und ein gutes Tempo, das den gesamten Spielfilm von Anfang bis Ende prägt, den Zuschauer auf angenehme Weise und bieten ihm ein Erlebnis, das man im nationalen Kino selten erlebt. Auf dem K3 Film Festival 2023.

Weihnachten ohne Schnee?

Wir alle sehnen uns nach den langen Abenden, die wir in einer Videothek verbracht haben, um den nächsten Film auszuleihen. Vor allem jetzt, wo Streaming-Plattformen zu unserem Alltag gehören und manchmal sogar einige Filme in Vorschauen zeigen, ohne dass sie in die Kinos kommen. Doch wenn wir zufällig auf kleine Videotheken stoßen, die in einer Welt, in der sich alles hauptsächlich im Internet abspielt, noch „kämpfen“, können wir uns nur freuen. Es ist nur schade, dass sich solche Läden oft in einer finanziellen Krise befinden. Der arme Enis Altmann (gespielt von Rauand Taleb), Protagonist des Spielfilms Operation White Christmas, Erstlingswerk des Kärntner Regisseurs Flo Lackner, der im Rahmen des Programms des K3 Film Festivals 2023 präsentiert wurde, weiß das ganz genau.

Enis ist also der Besitzer der letzten Videothek Kärntens. Hoch verschuldet bittet der junge Mann seine beste Freundin Domino (Yvonne Yung Hee Bormann) um Hilfe, eine erfahrene Hackerin, die über das Dark Web den seltsamen Geschäftsmann Bob (ein stets außergewöhnlicher Roland Düringer) findet, der bereit ist, Enis‘ Schulden zu übernehmen. Also alles gelöst? Leider sind die Dinge nie so einfach, und um Bobs Hilfe zu erhalten, muss unser Freund eine äußerst ungewöhnliche Mission erfüllen: Er muss den Besuch des kasachischen Präsidenten in Kärnten verhindern, der für Weihnachten geplant ist.

Schon beim ersten schnellen Blick in die Inhaltsangabe wird klar, dass wir es hier mit einem Spielfilm zu tun haben, der aus dem Rahmen fällt. Der kasachische Präsident will Kärnten auf keinen Fall besuchen, wenn es schneit. Um einen solchen Besuch zu ermöglichen, verfügt die Landesarmee über Flugzeuge, die den Schnee chemisch verschwinden lassen. Enis ist jedoch bereit, mit einer Gruppe von Subversiven zusammenzuarbeiten, um dafür zu sorgen, dass ganz Kärnten zu Weihnachten angenehm (und traditionell) mit Schnee bedeckt ist. All dies geschieht in Operation White Christmas.

Flo Lackner wiederum hat eine Weihnachtskomödie mit Thriller-Charakter geschaffen, in der wirklich alles passieren kann und in der bewusst trashige Lösungen perfekt in einen Kontext passen, in dem Tradition und Action bereit sind, alle möglichen Klischees zu ihren Stärken zu machen, um ein schonungsloses und hochsatirisches Porträt des heutigen Österreich zu zeichnen. Drehbuchwendungen und Situationen, die nicht immer begründet sind, sind wohl die größte Schwäche von Operation White Christmas. Doch gleichzeitig sorgen gelungene Actionszenen und ein gutes Tempo, das den gesamten Film von Anfang bis Ende prägt, für angenehme Unterhaltung und bieten dem Zuschauer ein Erlebnis, wie es im nationalen Kino selten vorkommt. Weihnachten steht vor der Tür. Kärnten ist ein von festlichen Lichtern erleuchtetes Land. Wer weiß, ob unsere Protagonist:innen ihr Happy End erleben werden.

Titel: Operation White Christmas
Regie: Flo Lackner
Land/Jahr: Österreich / 2023
Laufzeit: 90’
Genre: Filmkomödie, Actionfilm, Thriller
Cast: Rauand Taleb, Yvonne Yung Hee Bormann, Roland Düringer, Franz Buchrieser, Melanie Böhm, Hans Peter Hedlmayer, Ivan Forlani, Simon Hatzl, Petra Morzé, Tim Seyfi, Otto Retzer, Charles Rettinghaus, Yevgeni Sitokhin, Tim Wilde, Flo Lackner, Andreas Vitásek, Bamlak Werner, Martin Kautz, Michael Kuglitsch, Kai Möller, Siegfried Möstl, Julia Rosa Peer
Buch: Flo Lackner
Kamera: Joe Berger
Produktion: Frei Audio, Mona Film

Info: Die Seite von Operation White Christmas auf iMDb; Die Seite von Operation White Christmas auf der Webseite vom K3 Film Festival; Die Seite von Operation White Christmas auf der Webseite der Austrian Film Commission