Tag: 26. Juni 2023

serviam-i-will-serve-2022-serviam-ich-will-dienen-ruth-mader-recensione-review-kritik

SERVIAM – ICH WILL DIENEN

Serviam – Ich will dienen fällt sofort durch seine Kameraeinstellungen auf, die den Schulhof, aber auch das Innere der Schule zeigen, die so kalt und perfekt aufgeräumt sind, dass sie sofort ein gewisses Unbehagen vermitteln. Die Stimme eines kleinen Mädchens rezitiert ein Gebet. Im Internat scheint das Leben ruhig und ohne besonders bemerkenswerte Ereignisse zu verlaufen. Das Gefühl, dass etwas Schreckliches passieren wird, begleitet uns jedoch von Anfang bis Ende. Beim Festival Sotto le Stelle dell’Austria 2023.