Monat: März 2020

korida-2016-vidovic-kritik

KORIDA

Korida ist ein Dokumentarfilm, der nicht immer perfekt, manchmal redundant, aber auch – und vor allem – aufrichtig und leidenschaftlich ist. Ein Werk, dem es gut gelingt, uns die Welt des Stierkampfes zu zeigen und ein vielfältiges und buntes Fresko eines Volkes – das kroatische Volk – zu schaffen, das mit Stolz seine Traditionen und seine nationale Identität verteidigt.

homemad(e)-2001-beckermann-kritik

HOMEMAD(E)

Homemad(e) ist ein wertvolles Zeugnis einer vergangenen und einer gegenwärtigen Welt. Eine Reise durch die Wiener Geschichte des 20. Jahrhunderts durch eine Reihe von Bildern, Gesichtern und Zeugnissen derer, die, eingedenk einer schmerzhaften Vergangenheit, beschlossen haben, ihre Geschichte zu erzählen und die Geschichte von Wien zu erzählen, das im Begriff ist, ein neues Jahrtausend zu betreten.